neumarkt.png


Sponsoring - Swiss Olympic

Wir unterstützen Spitzensportler, damit Sie Ihr Ziel nie aus den Augen verlieren.





Elena Quirici

Elena Quirici

Seit Ihrem vierten Lebensjahr ist Elena Quirici Karateka und nimmt erfolgreich an nationalen und internationalen Turnieren teil.

Wichtigste Erfolge:

2017 Aktuelle Weltnummer 2

2016  2. Rang Elite Premier League K1, Paris
2015  EM-Silber Elite,5. Rang EM U21
2015  1. Rang Elite Schweizermeisterschaft
2014  Silber EM U21
2013  Gold EM U21, 5. Rang WM U21
2012  WM-Bronce Elite, EM-Gold Junioren
2011  EM-Silber, 5.Rang WM Junioren

An der Karate-Europameisterschaft 2016 in Montpellier gewann die Aargauerin Elena Quirici im Final mit 2:0 gegen die Österreicherin Alisa Buchinger.





Noel Niederberger

Seit 2012 nimmt Noel Niederberger an Nationalen und Internationalen Rennen teil. Nach zwei Jahren Weltcup Siegen bei den Junioren, kämpft Noel Niederberger bei den höchsten Kategorien, um an die Weltspitze zu gelangen. Mit einer vielzahl von Podestplätzen an Schweizer und Europacup Rennen Etabliert Noel Niederberger langsam an die Top 25 der Weltrangliste.

 Wichtigste Erfolge 2017:

1. Rang Pumbattle Pumptrack Weltmeisterschaften                         (NED)                              

26. Rang UCI MTB Downhill Worldcup                                 Leogang (AUT)     

10. Rang UEC Europameisterschaft Downhill                         Sestola (ITA)     

10. Rang Crankworx Worldtour                                          Innsbruck (AUT)     

25. Rang UCI MTB Downhill Worldcup                           Lenzerheide (SUI)     

1. Rang Swiss Downhill Cup                                                     Gstaad (SUI)    

3. Rang Schweizermeisterschaft Downhill                                                         

33. Rang Weltmeisterschaften Downhill                                  Cairns (AUS)    

Noel-Niederberger_3.jpg





Dimitra Hess

Dimitra Hess

Die junge Handballerin Dimitra Hess spielt seit Ihrem 4 Lebensjahr Handball. Sie ist Mitglied der U20 Frauennationalmannschaft und dem Förderkader.

Seit dieser Saison spielt Frau Hess  bei LK Zug.

Wichtigste Erfolge:

2014/15  Schweizermeisterin mit HV Herzogenbuchsee FU15 Elite

2014/15  Vize-Schweizermeisterin mit HV Herzogenbuchsee FU17 Elite

2015/16  Vize-Schweizermeisterin mit HV Herzogenbuchsee FU17 Elite

2015/16  Schweizermeisterin mit der Regionalauswahl Bern-Jura

2015/16  Best Player Regionalauswahl-Finalturnier

2016/17 Aufstieg mit HV Herzogenbuchsee von SPL2 in die höchste Liga der Schweiz SPL1

2017/18 Wechsel zum LK Zug in die SPL1

2017/18 3. Rang Schweizermeisterschaft LK Zug SPL1 





Andrea Bieri

Schon seit frühester Kindheit begeistert sich Frau Bieri fürs Reiten. Im Jahre 2011 verschrieb Sie sich dem Fahrsport und wurde 2016 ins Schweizer Kader der Einspänner Fahrer berufen.

2014  5. Rang internationales 2* Fahrturnier Dillenburg (DE)

2014  9. Rang internationales 2* Fahrturnier Drebkau (DE)

2014  5. Rang Schweizermeisterschaft Zauggenried

2015  6. Rang internationales 3* Fahrturnier Chablis (FRA)

2015  13. Rang internationales 3* Fahrturnier Piber (AUT)

2015  Sieg an der ZKV-Meisterschaft

2016  Berufung ins Kader

2016  26. Rang internationales 3* Fahrturnier Horst (NED)

2016  7. Rang internationales 3* Fahrturnier Topolcianky (SVK)

2016  32. Rang Weltmeisterschaft in Piber (AUT)

Andrea Bieri




Andrea Bieri

Jessica Diacci

Seit Ihrem 6. Lebensjahr gehört turnen zu Jessicas Leidenschaft.

Sie trainiert im Nationalkader in Magglingen.

Nach einer langen Verletzungspause ist Jessica im Aufbautraining und arbeitet an Ihrem Comeback

Ihr grosser Traum die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020.

 

Wichtige Erfolge 2015:

Die Bronzemedallie am Barren beim Weltcup in Doha, sowie die Teilnahme am Mehrkampffinale an den Europameisterschaften in Montpellier.

 





Philipp Häfeli

Der Spieler der bereits in den grösseren Ligen Europas aktiv war, zählt aktuell zu den besten Rollstuhl-Basketballern der Schweiz.

Der ehrgeizige Aargauer hofft darauf einst mit der Nationalmannschaft an den Paralympics teilnehmen zu können.

Philipp Häfeli




empty