Sponsoring - Swiss Olympic

Wir unterstützen Spitzensportler, damit Sie Ihr Ziel nie aus den Augen verlieren.



Janina Wüst

Über mich
Name: Janina Wüst
Geburtsdatum: 03. Dezember 1994
Wohnort: Lupfig
Beruf: Primarlehrerin
Beruf aktuell: Spitzensportlerin
Aktiv seit: 2013
Disziplin: Mountainbike Marathon
Kategorie: Elite Frauen
Team: MTB Pro Merchandising Racing
Webseite: www.janinawuest.ch
Instagram: @janina.wuest

Ausgewählte Resultate

  • 2022: Vize-Europapmeisterin MTB Marathon, Jablonné CZE
  • 2022: 2. Platz UCI MTB Marathon World Series, Jelenia Góra POL
  • 2022: 3. Platz UCI MTB Marathon World Series, 4 Islands Croatia
  • 2022: 7. Platz in der aktuelle UCI MTB Marathon Weltrangliste
  • 2021: Vize-Schweizermeisterin MTB Marathon, Einsiedeln
  • 2021: 18. Rang MTB Marathon Weltmeisterschaft, Elba
  • 2021: 9. Rang UCI MTB Marathon World Series, La Forestière
  • 2021: 4. Rang Rothaus Bike Giro
  • 2021: 5. Rang Engadin Bike Giro
  • 2020: 47. Rang Weltcup Cross Country, Nove Mesto #1
  • 2020: 58. Rang Weltcup Cross Country, Nove Mesto #2
  • 2019: 1. Rang Argovia Cup, Giebenach
  • 2019: 3. Rang Argvoia Cup, Langendorf
  • 2019: 9. Rang Swiss Bike Cup, Leukerbad
  • 2019: 58. Rang Weltcup Cross Country, Val di Sole










Rettungsschwimmen – Jonas Rudolf

Seit 2011 schwimmt Jonas Rudolf im Verein SLRG Baden-Brugg. Von Anfang an nimmt er an diversen Jugendwettkämpfen teil. Die Vielseitigkeit des Rettungsschwimmsports begeistern ihn zunehmend. Seit seiner ersten Jugendschweizermeisterschaft 2017 beginnt er, immer ambitionierter zu trainieren und schafft es im Jahr 2020 zum ersten Mal in das Jugendnationalteam. In seinem letzten Jahr in der Jugend qualifiziert er sich für die Europameisterschaften und sammelt dort erste wichtige Erfahrungen an internationalen Grosswettkämpfen.

Grösste sportliche Erfolge:

  • 2021 Youth-EM Castellón (ESP):
    • Platz 12. Manikin Tow with Fins
    • Platz 13. Manikin Carry with Fins
    • Platz 11. Board Race
    • Platz 12. Oceanman
  • 2021 Qualifikation Youth-EM Castellón (ESP)
  • 2021 U18 Staffel - Schweizermeister
  • 2019 U18 Staffel - Schweizermeister




Rettungsschwimmen – Julian Moesch

Seit 2014 ist Julian Moesch Mitglied der SLRG Baden-Brugg. In der darauffolgenden Saison bestritt er seine ersten Staffel - Jugendwettkämpfe und 2017 nahm er zum ersten Mal an den Schweizermeisterschaften teil. Seit 2018 bestreitet er auch die internationalen Einzeldisziplinen des Rettungsschwimmsports im Pool und seit 2019 zusätzlich jene im freien Gewässer. Im selben Jahr konnte er sich zum ersten Mal für die Jugendnationalmannschaft qualifizieren und nahm sogleich an den Europameisterschaften in Riccione (IT) teil. Auch im kommenden Jahr qualifizierte er sich fürs Nationalkader – Grossanlässe fanden wegen Corona keine statt. 2021 qualifizierte er sich in seinem letzten Jahr bei der Jugend erneut für die Europameisterschaften, welche in Castellón de la Plana (ESP) stattfanden. Seit 2022 ist er nun Mitglied der Elite-Nationalmannschaft und strebt die Qualifikation für die Weltmeisterschaften von 2022 an.

Grösste sportliche Erfolge

  • 2021 EM 9. Rang im «100m Rescue Medley» (1. Top 10 an Grossanlässen)
  • 2021 Qualifikation EM Castellón
  • 2021 U18 Staffel – Schweizermeister
  • 2019 Qualifikation EM Riccione
  • 2019 U18 Staffel - Schweizermeister








elenaquirici1-247.png

Elena Quirici

Seit Ihrem vierten Lebensjahr ist Elena Quirici Karateka und nimmt erfolgreich an nationalen und internationalen Turnieren teil.

Wichtigste Erfolge:

  • 2021 erneute Qualifizierung Olympiade 2021
  • 2020 Qualifizierung Olympiade 2020 (abgesagt wegen Corona)
  • 2019 3. Rang European Games
  • 2019 Vize Europameisterin Elite
  • 2018 Europameisterin Elite
  • 2018 Europameisterin Team
  • 2017 5. Rang Europameisterschaft Elite
  • 2017 Team Regionen- Europameisterin
  • 2016 Europameisterin Elite
  • 2016 Grand Winner
  • 2015 Vize Europameisterin Elite
  • 2014 Vize Europameisterin U21
  • 2013 Europameisterin U21
  • 2013 5. Rang Weltmeisterschaft U21
  • 2012 Europameisterin U18
  • 2012 Bronze Weltmeisterschaft Elite
  • 2011 Vize Europameisterin U18
  • 2011 5. Rang Weltmeisterschaft U21                             




Jonas Wittwer - Torhüter Unihockey NLA & Schweizer Nationalmannschaft

Seit zwanzig Jahren spielt der in Birmenstorf aufgewachsene Jonas Wittwer leidenschaftlich Unihockey. Seit 2010 spielt er als Torhüter in den Topteams der Schweizer NLA und war zudem in Schweden engagiert. Nach GC (2010-2015) und Karlstad (2015) kämpfte sich Jonas nach einem Kreuzbandriss über das 1. Liga Team Limmattal zurück in die NLA und ist aktuell Torhüter des Spitzenteams Alligator Malans. Der Turgemer ist zudem seit Mai 2019 wieder Teil der Nationalmannschaft und strebt mit dieser den Weltmeisterschaft-Titel 2020 in Helsinki an.

Grösste Erfolge:

  • 2019 / 2020: erste Länderspiele mit der Schweizer Nationalmannschaft
  • 2018 / 2019: Rückkehr in die NLA zu Alligator Malans
  • 2015: Kreuzbandriss
  • 2015: WM Silber mit Studentennationalmannschaft
  • 2013 / 2014 Cupsieg mit GC
  • 2011 / 2012 Vizemeister mit GC
  • 2011: WM Bronze U19 Nationalmannschaft













Daria Angelina Hartmann

Bereits in ihrem 4. Lebensjahr begann Daria ihre Karriere bei den Kunstturnerinnen vom TV Lenzburg. Aufgrund ihrer Leistungen wurde sie schon bald ins Aargauer Kader aufgenommen und trainierte fortan nur noch im Leistungszentrum des Aargauischen Turnverbandes in Niederlenz. Seit 2020 gehört sie dem Junioren-Nationalkader an und trainiert seit Juli 2020 im Verbandszentrum in Magglingen unter Nationaltrainer Fabien Martin.

Erfolge:

Schweizer Meisterschaften (Juniorinnen)

2019            1. Rang Mannschaft, 3. Rang Mehrkampf P4 in Neuenburg
2018            1. Rang Mannschaft, 3. Rang Mehrkampf P4 in Bern
2017            1. Rang Mannschaft, 2. Rang Mehrkampf P3 in Utzenstorf

Schweizer Meisterschaften Mannschaften

2019            6. Rang NLA in Montreux
2018            1. Rang NLB in Schaffhausen 

Eidgenössische Turnfeste (Juniorinnen)

2019            2. Rang Mehrkampf P4 ETF in Aarau

Länderkämpfe (Juniorinnen)

2019            17. Rang Swiss Cup Juniors U-13 SUI-GER-FRA-ROU in Wallisellen (SUI)

Turniere (Juniorinnen)

2019            11. Rang Mehrkampf in Combs-La-Ville (FRA)
2018            11. Rang Mehrkampf,
                      4. Rang Balken-Final in Combs-La-Ville (FRA)







Constantin-Ruetsch-EDC-Pila-2019.jpg

Constantin Ruetsch

Seit 2013 nimmt Constantin Ruetsch an Downhill Wettkämpfen teil. Er hat mit nationalen Rennen begonnen und fährt nun auch an internationalen Wettkämpfen. Jetzt versucht er immer näher an die Weltspitze zu kommen. Neben dem Sport, macht er ein Studium zum Maschinenbauer an der FHNW.

 

Top Resultate 2023

4. Rang Europacup Verbier

9. Rang Europacup Losinj

Top Resultate 2020

5. Rang    Schweizermeisterschaft Lenzerheide

Top Resultate 2019

3. Rang    Schweizermeisterschaft Wiriehorn

 





Sandro Michel

Seit dem Jahr 2017 ist Sandro Michel ein begeisterter Bobsportler. Vor dem Bobsport betrieb er intensiv Leichtathletik. Als Anschieber im Bobteam Vogt sorgt er für die nötige Power am Start. Seit der Saison 18/19 startet Sandro Michel mit seinem jungen Team im Weltcup und konnte bereits einige schöne Erfolge feiern. Neben dem Sport studiert Sandro an der FHNW in Brugg Wirtschaftsingenieurwesen.

Erfolge:

  • 5. WM in Whistler (4er Bob) 2019
  • 13. WM in Whistler (2er Bob) 2019
  • 4. Weltcup St. Moritz (2er Bob) 2019
  • 9. Weltcup Calgary (2er Bob) 2019
  • 2. Junioren WM U23 Königsee (2er Bob) 2019
  • 3. Junioren WM U26 Königsee (4er Bob) 2019
  • 2. Junioren WM U23 St. Moritz (4er Bob) 2018
  • 4. Junioren WM U23 St. Moritz (2er Bob) 2018












Noel Niederberger

Seit 2012 nimmt Noel Niederberger an Nationalen und Internationalen Rennen teil. Nach zwei Jahren Weltcup Siegen bei den Junioren, kämpft Noel Niederberger bei den höchsten Kategorien, um an die Weltspitze zu gelangen. Mit einer vielzahl von Podestplätzen an Schweizer und Europacup Rennen Etabliert Noel Niederberger langsam an die Top 25 der Weltrangliste.

Erfolge 2018:

  • 1. Rang Schweizer Meisterschaft Downhill

 Wichtigste Erfolge 2017:

  • 1. Rang Pumbattle Pumptrack Weltmeisterschaften - (NED)                              
  • 26. Rang UCI MTB Downhill Worldcup - Leogang (AUT)     
  • 10. Rang UEC Europameisterschaft Downhill - Sestola (ITA)     
  • 10. Rang Crankworx Worldtour - Innsbruck (AUT)     
  • 25. Rang UCI MTB Downhill Worldcup - Lenzerheide (SUI)     
  • 1. Rang Swiss Downhill Cup - Gstaad (SUI)    
  • 3. Rang Schweizermeisterschaft Downhill                                                         
  • 33. Rang Weltmeisterschaften Downhill - Cairns (AUS)    




Dimitra Hess

Die Handballerin Dimitra Hess spielt seit Ihrem 4 Lebensjahr Handball. Sie ist Mitglied der A-Frauennationalmannschaft.

Wichtigste Erfolge:

  • 2022/23 Cupsiegertitel und Schweizermeistertitel mit LC Brühl Handball
  • 2021/22 Wechsel zum LC Brühl Handball
  • 2020/21 Schweizermeistertitel mit LK Zug SPL1 / Cupsiegertitel mit LK Zug SPL1
  • 2019/20 Newcomerin 2020
  • 2018/19 2. Rang Schweizermeisterschaft LK Zug SPL 1
  • 2017/18 3. Rang Schweizermeisterschaft LK Zug SPL1
  • 2017/18 Wechsel zum LK Zug in die SPL1
  • 2016/17 Aufstieg mit HV Herzogenbuchsee von SPL2 in die höchste Liga der Schweiz SPL1
  • 2015/16  Best Player Regionalauswahl-Finalturnier
  • 2015/16  Schweizermeisterin mit der Regionalauswahl Bern-Jura
  • 2015/16  Vize-Schweizermeisterin mit HV Herzogenbuchsee FU17 Elite
  • 2014/15  Vize-Schweizermeisterin mit HV Herzogenbuchsee FU17 Elite
  • 2014/15  Schweizermeisterin mit HV Herzogenbuchsee FU15 Elite










EUCvFinland.jpg


Erica Lastufka

Erica Lastufka spielt seit 13 Jahren Ultimate Frisbee. Sie ist Mitglied der Elite Frauennationalmannschaft seit 2018.  In der Mixed Division ist sie Spielerin und ehemalige Coach bei Zürich Mixed Ultimate.

Wichtigste Erfolge:

  • 2019: Vize-Europameisterin
  • 2018: B-Liga Schweizermeister mit Zürich Mixed Ultimate
  • 2017: 3. Rang A-Liga Schweizermeisterschaft mit Zürich Mixed Ultimate




Andrea Bieri

Geboren auf einem Bauernhof in Untersiggenthal, wurde Andrea der «Pferdevirus» quasi in die Wiege gelegt. Nachdem Sie einige Jahre im Springsport aktiv war, wechselte Sie ins Fahrerlager. Seit 2011 betreibt Sie nun den Fahrsport auf nationaler- und seit 2014 auch auf internationaler Ebene. Nach diversen Aus- und Weiterbildungen arbeitet Andrea in einem 100% Pensum als Treuhänderin.

Neueste Erfolge:

2019

  • 15. Rang Schweizermeisterschaft
  • 3. Rang CAN Bern
  • 6. Rang CAN Frauenfeld

2018

  • 4. Rang CAN Fehraltorf
  • 7. Rang CAN Zauggenried

2017

  • 7. Rang Schweizermeisterschaft
  • 3. Rang CAN Frauenfeld
  • 3. Rang CAI Altenfelden (AUT)
  • 1. Rang CAN Corcelles-sur-Chavornay
  • 3. Rang CAN Zwillikon








Philipp Häfeli

Philipp Häfeli

Der Spieler der bereits in den grösseren Ligen Europas aktiv war, zählt aktuell zu den besten Rollstuhl-Basketballern der Schweiz.

Der ehrgeizige Aargauer hofft darauf einst mit der Nationalmannschaft an den Paralympics teilnehmen zu können.

 





Partnerschaft mit Swiss Olympic

Dynoptic ist Official Partner von Swiss Olympic und unterstützt den Schweizer Spitzen- und Nachwuchssport. Dank unserer Partnerschaft mit Swiss Olympic profitieren Spitzensportler von optometrischen Dienstleistungen und Sportkontaktlinsen. Ausserdem testen wir jährlich 500 Nachwuchssportler am 3-T in Tenero auf ihre Sehleistung.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  09.00 bis 18.30 Uhr 
Samstag 08.00 bis 16.00 Uhr



Kontakt

Bloesser Optik AG
Neumarkt 2, 5200 Brugg
Telefon 056 441 30 46
gOnu5u-A4uzv5fPz5fKt7-D06euu4+g@nospam

Impressum - Datenschutzerklärung


Folgen Sie uns auf


empty